Das Gästebuch der Webergrotte
94 Einträge auf 10 Seiten
   1   »

94 » Jörg
Hallo und vielen Dank für die Erklärung mit den Kutschenresten. Wir sind Ostern 2011 dort vorbei gekommen und ich hatte sie auch photographiert. Eine Kutsche konnte man erkennen, NUR ich habe mich gefragt wie sie an diese abgelegene Stelle gekommen ist. Gruß

93 » Taurus
Hallo Bergfreunde, wir sind heute 27.11.2011 den Fremdenweg gegangen. In völliger Stille , bei schönstem Wetter. So ein " Verbot " hat auch etwas Gutes, wer den Weg kennt ist mal für eine bestimmte Zeit mit der Natur ( fasT ) allein. Natürlich sollte dieser Weg, wenn auch vielleicht jahreszeitlich begrenzt , begangen werden. Viel Spaß weiterhin beim Verbotenen.

92 » ENRICO
zurück aus dem Harz, natürlich mit Mothes's Buch Stiegen im Harz. Der Wahnsinn die Ritterstiege (30 Grad steil und nur in den Fels gehauene Tritte) und der folgende Stieg über die Teufelsmauer. So viele Stufen, Tritte, Leitern und Inschriften habe ich noch nirgendwo gesehen! Ein Muß für Stiegenverrückte.

91 » ENRICO
Zur letzten Wanderung: Natürlich sind wir am Ende vom Jansloch, die Stieg am Raubschützenturm hoch, solange das noch geht.... An der Forstnummer 431 geht doch ein Weg runter, Richtung Schwarzes Tor, könnte nach Ansicht von Mothes ein uralter Wanderweg sein, der über die abgebrochene Schönlinder Brücke führte

90 » Enrico
Buchenparkhalle-Höllstraße- Alte Böhmerstraße- Stieg zum Königsplatz- Abstieg über Tunnel Holl- Comtessensteinweg- Hohweg- Rotkehlweg-Kirnitzschtal-Jansloch-Ausgang Wolfsschlucht- an Forstnummer 431 nach Abstieg gesucht?- nach links weiter Richtung Krummhermsdorfer Weg- Pfad am Seufzer Gründel- Hohwiese-Schleusenhornweg- Hermanns Eck,Abstieg, schwieriger Teil-Seufzergründel Aufstieg- Schleusenhornweg-Hohweg- Bucheparkhalle ca 4h

89 » Marcus Hofmann
Ich habe das Zeug immer als Reste einer alten Pferdekutsche gedeutet, die evtl. von oben aus Richtung Katzenstein kommend dort liegengeblieben ist. Von einer Seilbahn zum Holztransport in dieser Gegend hab ich noch nirgends etwas gelesen o. in alten Karten gesehen, erscheint mir auch nicht schlüssig, da die Gegend zu Pferde gut erreichbar ist. Insgesamt recht schöne Seite, manchmal etwas verbissen gegen die Windmühlen kämpfend. Mich persönlich stört die Sperrung z.B. des Grenzweges nicht, im Gegenteil: dadurch ist man dort auch an einem sonnigen Herbstwochenende noch ziemlich allein. Schlimmer fände ich z.B. die Sperrung der Bastei, denn dann würde wohl auch die letzte Ecke im Zschand bald von abertausenden lärmenden und handyfilmenden Busausflüglern geflutet. Marcus

88 » Torsten Mätze
dass es auf dieser Seite endlich mal wieder etwas Neues gibt - es ist für mich eine der schönsten Seiten und ich hatte fast schon die schlimmsten Befürchtungen... Viele Grüße aus Leipzig Torsten

87 » ENRICO
Irgendwie ist es hier sehr ruhig geworden? Geht es dem Macher dieser Seite gut???
Kommentar: Dem Macher der Seite geht es gut, nur ist in den letzten Wochen wenig Zeit für den Sandstein und die Webergrotte gewesen.

86 » ENRICO
WEHLEN-SCHWARZBERGAUSSICHT-STILLE GRÜNDE WEG-TÜMPELGRUND-STEINENER TISCH-HIRSCHGRUND-RAHM HANKE--TIEDGEAUSSICHT-BASTEI-GRIESGRUND-STILLE GRÜNDE WEG-WEHLEN Nichts für Kinder.

85 » Enrico
Alter Wildenstein (Aussicht)- Wolfsfalle- 2. Teil Häntzschelstiege-Kleine Domstiege- Lorenzlöcher /Wilder Grund-Zurückesteig-Sandlochriff-Hölle
   1   »

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2017
mgbModern Theme by mopzz